golfen

Worttrennung gol-fen
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich Golf spielen

Thesaurus

Synonymgruppe
Golf spielen · golfen
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›golfen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›golfen‹.

Verwendungsbeispiele für ›golfen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn das nicht wäre, würde man wohl aufhören zu golfen.
Süddeutsche Zeitung, 14.05.2003
Aber später, wenn ich wieder viel Zeit habe, dann golfe ich.
Die Welt, 17.07.2002
Er lernte den englischen Sport kennen, ging fischen, jagen und immer öfter auch golfen.
Die Zeit, 08.08.2007, Nr. 33
Körperlich hat er sich seit der Operation so gut erholt, dass er wieder fischen, jagen, golfen kann.
Bild, 10.12.1999
Es ist ideal für Einfälle, da kann man fischen und golfen, und Songs fallen einem einfach so ein.
Der Tagesspiegel, 04.12.2002
Zitationshilfe
„golfen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/golfen>, abgerufen am 23.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Golfclub
Golfballlaufen
Golfball
Golfanlage
Golf
Golfer
Golferin
Golfhose
Golfklasse
Golfklub