grüner Daumen

Grammatik Mehrwortausdruck · wird meist im Singular verwendet
Bestandteile grünDaumen
ZDL-Vollartikel, 2020

Bedeutung

bildlich Begabung, Pflanzen zum Gedeihen und Blühen zu bringen
Kollokationen:
als Akkusativobjekt: einen grünen Daumen haben
in Präpositionalgruppe/-objekt: jmd. mit einem grünen Daumen
Beispiele:
Fehlt Ihnen der grüne Daumen? Probieren Sie es mal mit diesen Zimmerpflanzen – sie sind anspruchslos und überleben auch kürzere Durstrecken. [Bild, 29.07.2010]
Denn man braucht nicht unbedingt einen grünen Daumen, um die Pflanze am Leben zu erhalten. [Süddeutsche Zeitung, 21.07.2018]
Er gibt die Befehle im Bürostuhl, die eigentlichen Arbeiten wird später ein Bauer ausführen. […] Den Ferngarten hat er sich ausgedacht, weil er weder einen grünen Daumen noch viel Zeit hat. [Neue Zürcher Zeitung, 23.04.2017]
Dabei kommt mir zugute, dass ich eine Großmutter mit grünem Daumen hatte und ihr schon als Kind immer zugehört habe, wenn sie ihre Regeln verkündete. [Welt am Sonntag, 22.05.2016, Nr. 21]
Ob es auf dem Balkon sprießt und blüht, ist nicht nur eine Frage des grünen Daumens. Auch die Himmelsrichtung ist entscheidend! [Bild, 19.05.2016]
Wer keinen grünen Daumen hat, der greift auf Kunstblumen zurück. [Die Zeit, 18.03.2016 (online)]
Ein eigenes grünes Paradies ist der Traum vieler Menschen, auch in der Großstadt. Ob auf großer oder kleiner Fläche, ob grüner Daumen oder nicht: Balkone, Gärten und Innenhöfe laden dazu ein, Blumen, Kräuter, Obst und Gemüse anzubauen, sich quasi einen kleinen »Schrebergarten« einzurichten. [Der Standard, 15.02.2016]
Zitationshilfe
„grüner Daumen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/gr%C3%BCner%20Daumen>, abgerufen am 01.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
grünen
Grüneisenerz
Grüne
Grundzustand
Grundzug
grünfahl
Grünfärbung
Grünfäule
Grünfilter
Grünfink