grün-gelb

Alternative Schreibunggrüngelb, s. Regelwerk: § 36 (1.4), § 44 (2)
GrammatikAdjektiv
Worttrennunggrün-gelb (computergeneriert)
Wortzerlegunggrüngelb
eWDG, 1969

Bedeutung

siehe auch grünblau

Typische Verbindungen
computergeneriert

Kakadu

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›grüngelb‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nun muß ich mich, in meinen grün-gelben Tupfen, doppelt schämen und grämen.
Venske, Regula: Marthes Vision, Frankfurt am Main: Eichborn Verlag 2006, S. 193
Ein kleiner Hauch grün-gelber Übereinstimmung wehte am Ende aber doch durch den Raum.
Die Zeit, 12.09.2013, Nr. 37
In der Sonne schimmert seine grün-gelbe Haut so schön wie Gold.
Bild, 09.12.1999
Die Vorlagenbeleuchtung erhellt das einzulesende Material mit einem grün-gelben Licht.
C't, 1992, Nr. 1
Sein Gesicht sehen wir auf diese Entfernung aus der roten Mütze jetzt empor strahlen, grün-gelb.
o. A.: Reportage vom Großen Preis von Deutschland auf dem Nürburgring, 17.07.1932
Zitationshilfe
„grün-gelb“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/grün-gelb>, abgerufen am 19.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Grunge
Grünfutterversorgung
Grünfütterung
Grünfutter
Grünflöte
grüngesprenkelt
Grüngestaltung
grüngestreift
grüngolden
grüngrau