geradelegen

Alternative Schreibunggerade legen
GrammatikVerb
Nebenform umgangssprachlich gradelegen, grade legen · Verb
Worttrennungge-ra-de-le-gen ● ge-ra-de le-gen ● gra-de-le-gen ● gra-de le-gen (computergeneriert)
Wortzerlegunggerade1legen
Rechtschreibregeln§ 34 (2.1)
DWDS-Verweisartikel, 2012

Bedeutung

Gegenwort zu krummlegen (Lesart 1)
Beispiele:
den Kopf, Finger eines Patienten geradelegen
Musik die Tasten eines Klaviers geradelegen, damit sie sich auf einer Höhe befinden

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Leiche muß vor dem gänzlichen Erkalten und Erstarren geradegelegt werden.
Hauke, Hugo: Unterrichtsbuch für die freiwilligen Hilfskräfte der Deutschen Frauenvereine vom Roten Kreuz. Berlin: Mittler 1932, S. 121
Zitationshilfe
„geradelegen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/geradelegen>, abgerufen am 20.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gradel
gradeklopfen
Gradeinteilung
gradeheraus
gradehalten
grademachen
gradenwegs
graderichten
gradesitzen
gradeso