granitisch

Grammatik Adjektiv
Worttrennung gra-ni-tisch
Grundform Granit

Verwendungsbeispiele für ›granitisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

An dieser Stelle wird also wahrscheinlich das Gestein granitisch sein.
Jahrbuch des Vereins für wissenschaftliche Pädagogik, 1900, Bd. 32
Das relativ silikatreiche und deswegen zähere granitische Magma verursacht dagegen explosive Ausbrüche.
Der Tagesspiegel, 04.10.2004
Das granitische und metamorphe Fundament des Guayana-Schildes dürfte aus verschiedenen Gebirgsbildungszyklen stammen und vor 1,7 bis 3,6 Milliarden Jahren entstanden sein.
o. A.: Götter auf dem Schleudersitz. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1999 [1998]
Zitationshilfe
„granitisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/granitisch>, abgerufen am 25.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Granitisation
granithaltig
Granitgneis
Granitgebirge
Granitfelsen
Granitmassiv
Granitplatte
Granitporphyr
Granitquader
Granitsteinbruch