granteln

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennunggran-teln
eWDG, 1969

Bedeutung

süddeutsch, umgangssprachlich murren, verdrießlich reden
Beispiele:
er grantelt oft
alles Granteln half nichts
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

grantig · granteln · Grantler
grantig Adj. südd. westd. ‘übelgelaunt, verdrießlich, zänkisch’, grentig (16. Jh.). Herkunft ungewiß. Am ehesten wohl an die Wortgruppe ↗grinsen, ↗greinen (s. d.) anzuschließen. granteln Vb. ‘mürrisch sein’. Grantler m. ‘Querulant’.

Thesaurus

Synonymgruppe
(seinem) Ärger Luft machen · ↗(sich) beklagen · ↗(sich) beschweren · (sich) unzufrieden äußern · ↗beckmessern · ↗bekritteln · ↗bemäkeln · ↗herumkritisieren (an) · ↗herummeckern · ↗herumnörgeln (an) · immer (et)was auszusetzen haben · immer (et)was zu meckern haben · ↗murren · ↗mäkeln · ↗räsonieren  ●  ↗reklamieren  schweiz. · (he)rumjaulen  ugs., salopp, fig. · (seinen) Frust loswerden (wollen)  ugs. · (seinen) Frust rauslassen  ugs. · ↗(sich) auskotzen  derb · Frust ablassen  ugs. · ↗abkotzen  derb, fig. · granteln  ugs., österr., bair. · ↗herummaulen  ugs. · ↗herummotzen  ugs. · ↗herummäkeln (an)  ugs. · ↗maulen  ugs. · ↗meckern  ugs. · ↗mosern  ugs. · ↗motzen  ugs. · ↗nölen  ugs. · ↗nörgeln  ugs., Hauptform · ↗pöbeln  ugs. · ↗quengeln  ugs. · ↗raunzen  ugs., österr. · rummaulen  ugs. · rummeckern  ugs. · rummotzen  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Coach Kaiser Manager Münchner Trainer an gerne herum

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›granteln‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da würden sie doch ein paar Mark mehr verdienen ", grantelt er.
Die Zeit, 21.11.2013 (online)
Doch die Bewohner granteln nicht darüber, sie legen einfach selbst Hand an.
Der Tagesspiegel, 09.05.2004
Und wenn es um Kultur geht, grantelt er noch lieber.
Süddeutsche Zeitung, 12.04.1996
Der scheidende HHLA-Boss, der ähnliche offizielle Empfänge am liebsten meidet und dort herum grantelt, zeigte sich gestern zusammen mit seiner Frau Jovial und locker.
Die Welt, 03.04.2003
Diese ewigen Niederlagen ausgerechnet bei 1860 piepen mich an ", grantelt Schwan.
Bild, 27.10.2000
Zitationshilfe
„granteln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/granteln>, abgerufen am 07.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Grant
Gransen
Grans
Granodiorit
Granny Smith
grantig
Grantigkeit
Grantler
granulär
Granularatrophie