Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

grellweiß

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung grell-weiß
Wortzerlegung grell weiß
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
ein grellweiß geschminktes Gesicht

Thesaurus

Synonymgruppe
blendend weiß · blütenweiß · grellweiß · leuchtend weiß · lilienweiß · neonweiß · perlweiß · reinweiß · schlohweiß · schneeweiß · strahlend weiß
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›grellweiß‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›grellweiß‹.

Verwendungsbeispiele für ›grellweiß‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Manche protzen vorlaut in grellweißem Marmor, andere schweigen düster in schwarzem Stein. [Die Zeit, 20.12.2005, Nr. 51]
Der feine Korallensand ist grellweiß, makellos unberührt, und wenn man ihn mit dem Fuß aufstäuben läßt, wird er golden. [Die Zeit, 29.01.1990, Nr. 05]
Aus einer grellweißen Wand ragt ein Balkon, der von Pflanzen überwuchert ist. [Süddeutsche Zeitung, 30.03.1995]
Die Bühne, sonst meist im schimmernden Dämmerlicht, ist plötzlich ein grellweißer Lichtkasten. [Die Zeit, 21.06.1996, Nr. 26]
Unbehaglich ging Robert an den grellweißen Wänden des langen Ganges entlang, bis er schließlich den Empfangsraum erreicht hatte. [C’t, 1990, Nr. 11]
Zitationshilfe
„grellweiß“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/grellwei%C3%9F>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
grellrot
grellrosa
grellgrün
grellgeschminkt
grellgelb
grenzdebil
grenzen
grenzenlos
grenzmündig
grenznah