griechisch

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennunggrie-chisch
GrundformGriechenland

Thesaurus

Synonymgruppe
griechisch · ↗hellenisch
Unterbegriffe
  • Jevanisch · Juden-Griechisch · Romaniotisch

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anleihe Antike Außenminister Drachme Festland Finanzminister Generalkonsulat Gott Göttin Hauptstadt Insel Klassik Ministerpräsident Mythologie Parlament Philosoph Philosophie Polis Reeder Reederei Regierung Sage Staatsanleihe Tempel Tragödie Zyprer Zypriote lateinisch römisch türkisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›griechisch‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bis dahin muss die griechische Regierung eine Anzahl von Reformen umsetzen.
Die Zeit, 21.08.2013 (online)
In dieser Form wird die griechische Plastik modellhaft für alle spätere Kunst.
Schwanitz, Dietrich: Bildung, Frankfurt a. M.: Eichborn 1999, S. 46
Soweit es überhaupt makedonische Städte gab, scheinen sie aus dem Rahmen der griechischen Städte herauszufallen.
Heuß, Alfred: Herrschaft und Freiheit im griechisch-römischen Altertum. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1965], S. 25418
Und bald sollten die Reste der kümmerlich dahinsiechenden griechischen Philosophie auch ihr äußerlich sichtbares Ende finden.
Vorländer, Karl: Geschichte der Philosophie. In: Geschichte der Philosophie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1913], S. 7129
Wollen Sie die griechische Sprache etwa mit diesem Sanskrit vergleichen?
Kopetzky, Steffen: Grand Tour, Frankfurt am Main: Eichborn 2002, S. 359
Zitationshilfe
„griechisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/griechisch>, abgerufen am 22.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Griechentum
Griechenland
Grieche
Griebs
Griebenspeck
griechisch-katholisch
griechisch-orthodox
griechisch-römisch
Griechischunterricht
Griefe