großbürgerlich

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung groß-bür-ger-lich
Wortzerlegung Großbürger-lich

Thesaurus

Synonymgruppe
bourgeois · etabliert · großbürgerlich

Typische Verbindungen zu ›großbürgerlich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›großbürgerlich‹.

Verwendungsbeispiele für ›großbürgerlich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bis zur Emigration 1933 führten die Manns dort ein großbürgerliches Leben.
Süddeutsche Zeitung, 30.07.2004
Er hatte sich auf diese großbürgerliche Welt eingelassen, um herauszufinden, warum auch sie ihm nicht gefallen kann.
Die Zeit, 04.11.1994, Nr. 45
Früher war das Haus eine großbürgerliche Villa, dann eine Wannenbadeanstalt.
Bild, 04.01.2002
Die Stadt muß wieder großbürgerlich geprägt werden, sie muß weg vom kleinbürgerlichen Mittelmaß und hin zu einer gnadenlosen Qualität.
konkret, 1995
Obwohl du in behütetem großbürgerlichem Milieu aufgewachsen bist, hast du das Land nicht verlassen.
konkret, 1989
Zitationshilfe
„großbürgerlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/gro%C3%9Fb%C3%BCrgerlich>, abgerufen am 02.03.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Großbürger
Großbuchstabe
Großbuchhandlung
Großbritannien
Großbrand
Großbürgertum
Großchance
Großchemie
Großcomputer
Großcontainer