großflächig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung groß-flä-chig
eWDG

Bedeutung

von einer großen Fläche
Beispiele:
großflächige Fenster, Grünanlagen
ein großflächiges Gesicht voll Sonnenbräune [ EisenreichUrgroßvater39]
der Stein [war] ein großflächig geschnittenes Prachtexemplar des hellgrünen Ural‑Smaragds [ Th. MannFaustus6,532]

Thesaurus

Synonymgruppe
(sich) weithin ausbreiten(d) · (sich) weithin erstrecken(d) · ausgedehnt · großflächig · ↗großräumig · ↗großzügig · so weit das Auge reicht · ↗weit · weithin ausgebreitet · ↗weitläufig · ↗weiträumig  ●  (sich) in die Tiefe des Raumes erstrecken(d)  geh.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›großflächig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

AbholzenBeispielsätze anzeigen AbholzungeBeispielsätze anzeigen AbsterbenBeispielsätze anzeigen AnbauBeispielsätze anzeigen BetriebsformBeispielsätze anzeigen BrandwundeBeispielsätze anzeigen EinkaufszentrumBeispielsätze anzeigen EinzelhandelBeispielsätze anzeigen EinzelhandelsbetriebBeispielsätze anzeigen EinzelhandelseinrichtungBeispielsätze anzeigen EinzelhandelsimmobilieBeispielsätze anzeigen EinzelhandelsobjektBeispielsätze anzeigen EinzelhandelsprojektBeispielsätze anzeigen EinzelhandelszentrumBeispielsätze anzeigen FachmarktBeispielsätze anzeigen GlasfassadeBeispielsätze anzeigen HandelsbetriebBeispielsätze anzeigen KahlschlagBeispielsätze anzeigen PlakatBeispielsätze anzeigen RodungBeispielsätze anzeigen SB-WarenhausBeispielsätze anzeigen StromausfallBeispielsätze anzeigen TätowierungBeispielsätze anzeigen VerbrauchermarktBeispielsätze anzeigen VerbrennungBeispielsätze anzeigen VerglasungBeispielsätze anzeigen WerbeplakatBeispielsätze anzeigen WerbetafelBeispielsätze anzeigen plakatierenBeispielsätze anzeigen verglastBeispielsätze anzeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›großflächig‹.

Verwendungsbeispiele für ›großflächig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie sind zu großflächig verteilt, da können die Ärzte sie nicht herausoperieren.
Bild, 16.09.2003
Die, kaum, daß es schön war, großflächig zerstochen wurden, während sich andere großflächig abschleckten, mehr nicht.
Stadler, Arnold: Sehnsucht, Köln: DuMont Literatur und Kunst Verlag 2002, S. 121
Auf eine großflächige Offensive werde die UCK es nicht anlegen.
Der Tagesspiegel, 24.03.1999
Die Intensität der Farbe der frühen Bilder nimmt gegen 1910 zu, leidenschaftlich und großflächig angewandt.
o. A.: Lexikon der Kunst - K. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 19689
Wir haben hier noch die großflächigen Überblicke von H. Wilhelm zu erwähnen.
Franke, Herbert: Sinologie, Bern: A. Francke 1953, S. 107
Zitationshilfe
„großflächig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/gro%C3%9Ffl%C3%A4chig>, abgerufen am 18.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Großflächenwirtschaft
Großfläche
Großfilm
Großfeuer
großfenstrig
Großflughafen
Großfolio
Großform
Großformat
großformatig