großrussisch

Grammatik Adjektiv
Worttrennung groß-rus-sisch
Wortzerlegung  groß russisch
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

einem nach Expansion strebenden Russland eigen

Typische Verbindungen zu ›großrussisch‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›großrussisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›großrussisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wieder einmal hätten also in der russischen Geschichte die großrussischen Tendenzen über die Revolution gesiegt.
Die Zeit, 06.12.1956, Nr. 49
So gibt es denn praktisch kaum ein Gegenmittel gegen den um sich greifenden großrussischen Nationalismus dieser Zeit.
Die Welt, 09.05.2005
Die Ukraine sah sich immer wieder als Opfer großrussischer Expansion.
Süddeutsche Zeitung, 30.07.1999
Der Befehl betrifft Maßnahmen gegen die aus dem großrussischen Raum stammenden Emigranten und Zivilarbeiter.
o. A.: Einhundertsechster Tag. Freitag, 12. April 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 4557
Bei prinzipieller Beibehaltung des Sowjetpatriotismus ist seit Stalins Tod der großrussische Nationalismus wieder eingeschränkt worden.
Fetscher, I.: Stalinismus. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 34913
Zitationshilfe
„großrussisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/gro%C3%9Frussisch>, abgerufen am 18.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Großrösterei
Großreinemachen
Großreich
Großregion
Großreederei
Großschaden
Großschanze
Großschifffahrtsweg
Großschlächter
Großschnauze