Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

grundgütig

Grammatik Adjektiv · ohne Steigerung
Aussprache  [ˈgʀʊntgyːtɪç]
Worttrennung grund-gü-tig
Wortzerlegung grund- gütig
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

emotional ausgesprochen, in höchstem Maße gütig
Beispiele:
Jesus war nun mal grundgütig und wehrte sich nicht gegen die Intrige [des Judas]. [Welt am Sonntag, 01.04.2018]
Er war ein grundgütiger und hilfsbereiter Mann, was wir im Laufe seiner Amtszeit später noch öfters erfahren haben. [Münchner Merkur, 09.12.2020]
Da ist Ellie Stocker, sportlich, sympathisch, patent, von Julia Jentsch als warmherzige Frau mit einem grundgütigen Charakter gespielt. [Frankfurter Rundschau, 25.01.2019]
Allen Dokumenten gemäss war [der Schriftsteller Lion] Feuchtwanger ein grundgütiger Mensch, der [als] eine Art Mäzen des deutschen Exils notleidenden Kollegen mit Geld und Empfehlungsschreiben half, wo er nur konnte. [Neue Zürcher Zeitung, 18.02.2015]
Im August 1905 lud mich der Großherzog nach St. Moritz ein, wo ich das Glück hatte, auf Ausfahrten, auf Spaziergängen, bei Tisch usw. diese hochstehenden edeln Menschen so recht in ihrem grundgütigen Wesen kennen zu lernen. [Thoma, Hans: Im Winter des Lebens. In: Simons, Oliver (Hg.): Deutsche Autobiographien 1690–1930. Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1919], S. 67873]
floskelhafte Anrufung Gottes; Ausdruck meist negativer Überraschung, des Erstaunens oder Erschreckens, der persönlichen Betroffenheit
Kollokationen:
als Adjektivattribut: grundgütiger Gott, Himmel
Beispiele:
Grundgütiger Himmel, Herr S[…], wollen Sie unbedingt im Krankenhaus enden wie ich? [cnall, 30.03.2019, aufgerufen am 01.09.2020]
Ich dachte: Grundgütiger, habt ihr keine anderen Probleme? [Der Spiegel, 29.08.2002 (online)]
Wagt man einen Blick in die Läden, steht Weihnachten schon übermorgen vor der Tür. Lebkuchen, Spekulatius und Stollen[.] Grundgütiger, vor zwei Wochen waren noch über 20 Grad Celsius und die Sonne schien. [Thüringer Allgemeine, 07.10.2016]
Das gehört jetzt alles mir – aber grundgütiger Himmel, was fange ich jetzt bloß damit an??? [Wie wird man Kleingärtner?, 03.05.2013, aufgerufen am 20.08.2020]
[»]Grundgütiger Gott![«] wimmerte sie. Alles ist verloren. [Mann, Heinrich: Der Untertan. Gütersloh: Bertelsmann 1990 [1918], S. 272]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›grundgütig‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›grundgütig‹.

Zitationshilfe
„grundgütig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/grundg%C3%BCtig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
grundgut
grundgesetzwidrig
grundgesetzlich
grundgescheit
grundgemütlich
grundherrlich
grundhässlich
grundieren
grundlastfähig
grundlegen