gutsitzend

Alternative Schreibunggut sitzend
GrammatikAdjektiv
Worttrennunggut-sit-zend ● gut sit-zend (computergeneriert)
Rechtschreibregeln§ 36 (2.2)
eWDG, 1969

Bedeutung

Beispiele:
ein gutsitzendes Kostüm
eine gutsitzende Prothese

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine gutsitzende Uniform trug der etwa 35 Jahre alte Mann.
Simmel, Johannes Mario: Es muß nicht immer Kaviar sein, Zürich: Schweizer Verl.-Haus 1984 [1960], S. 427
Allzuoft geraten sie nicht zwischen Kunst, die Herren in den gutsitzenden Anzügen, die Frauen gucken sich schon eher mal so etwas an.
Die Zeit, 12.10.1990, Nr. 42
Auch sonst ist es wichtig, für eine gutsitzende Umstandskleidung zu sorgen.
Chamrath, Gustav: Lexikon des guten Tons, Wien: Ullstein 1954 [1953], S. 160
Der eine Herr im grauweißen, gutsitzenden Reiseanzug ist etwa 30 Jahre alt.
Berliner Tageblatt (Abend-Ausgabe), 12.03.1924
Gesunde Füße und gutsitzende Schuhe sind Vorbedingung für die Erfüllung des schweren Dienstes.
Kölling, Alfred: Fachbuch für Kellner, Leipzig: Fachbuchverl. VEB 1962 [1956], S. 352
Zitationshilfe
„gutsitzend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/gutsitzend>, abgerufen am 20.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
gut situiert
gut renommiert
gut machen
gut gläubig
gut gewillt
gut stehen
gut unterrichtet
gutachten
Gutachter
Gutachterausschuß