gutbesetzt

Alternative Schreibunggut besetzt
GrammatikAdjektiv
Worttrennunggut-be-setzt ● gut be-setzt (computergeneriert)
Wortzerlegunggutbesetzt
Rechtschreibregeln§ 36 (2.2)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In die gutbesetzte Kirche hatten sich 25 bis 30 junge Leute eingeschleust, ein Drittel Jungen, zwei Drittel Mädchen.
Die Zeit, 01.12.1978, Nr. 49
Das trotz der Währungsreform gutbesetzte Haus spendete auch dem anwesenden Autor reichen Beifall.
Die Zeit, 15.07.1948, Nr. 29
Ein gutbesetzter Tisch stand neben dessen Stuhl, und es brannten die Kerzen.
Kolbenheyer, Erwin Guido: Das dritte Reich des Paracelsus, München: J. F. Lehmanns 1964 [1925], S. 1010
Wie ein Aluminiumwurm windet sich der gutbesetzte Arkonabus durch die Szenerie.
Der Tagesspiegel, 22.09.2000
Im Juni beim gutbesetzten World Cup in Bangkok hatten sich von elf Startern nur drei nicht aufs Treppchen gerauft.
Süddeutsche Zeitung, 31.10.1994
Zitationshilfe
„gutbesetzt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/gutbesetzt>, abgerufen am 21.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
gutbebildert
gutaussehend
Gutartigkeit
gutartig
gutachtlich
gutbezahlt
gutbringen
Gutbürger
gutbürgerlich
Gütchen