häutig

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennunghäu-tig
Wortbildung mit ›häutig‹ als Letztglied: ↗braunhäutig · ↗gelbhäutig · ↗glatthäutig · ↗grobhäutig · ↗lederhäutig · ↗stachelhäutig · ↗weißhäutig · ↗zarthäutig
eWDG, 1969

Bedeutung

aus Haut bestehend, hautartig
Beispiele:
Bienen, Wespen besitzen zwei Paar häutige Flügel
das häutige und das knöcherne Labyrinth sind die wichtigsten Teile des Ohres
häutige Verbindungen der ... Knochenränder [Urania1958]

Typische Verbindungen zu ›häutig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›häutig‹.

Verwendungsbeispiele für ›häutig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie sind etwa 1 cm lang und werden von drei häutigen Blättern umgeben.
Wiehle, Hermann u. Harm, Marie: Lebenskunde für Mittelschulen - Klasse 3, Halle u. a.: Schroedel u. a. 1941, S. 12
Eine zweite Gruppe ist mit der Politik der häutigen Parteiführung grundsätzlich unzufrieden.
Die Zeit, 29.12.1972, Nr. 52
Der Magen ist ein länglich-runder, von häutigen Wänden gebildeter, dehnbarer Sack, in gefülltem Zustand ungefähr ebenso groß wie der Kopf der betreffenden Person.
o. A.: Heumann-Heilmittel, o. O.: [1936], S. 61
Mit Liebe hatte die Sage ja auch ihre Drachen von je mit einer Art häutiger und außen bekrallter Fledermausflügel durch die Lüfte fliegen lassen.
Bölsche, Wilhelm: Das Leben der Urwelt, Leipzig: Dollheimer 1931 [1931], S. 152
Meist erkranken die häutigen Auskleidungen innerer Organe mit, die den Gelenkhäuten verwandt sind, Herzinnenhaut, Herzbeutel, Lungen-, Rippenfell.
Reile, Bonifaz (Hg.), Kneipp, Sebastian. Das große Kneippbuch, München: Beckstein 1939 [1903], S. 907
Zitationshilfe
„häutig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/h%C3%A4utig>, abgerufen am 03.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hautgrieß
Hautgout
Hautgewebe
Hautgelee
Hautgefäß
Hautjucken
Hautklammer
Hautklinik
Hautkontakt
Hautkosmetik