höchstbegabt

Grammatik Adjektiv
Worttrennung höchst-be-gabt
Wortzerlegung höchst begabt
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

die höchste Begabung aufweisend

Verwendungsbeispiele für ›höchstbegabt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Catherine ist höchstbegabt auf dem Gebiet der Mathematik, doch nach dem Tod ihres Vaters lässt sie sich hängen. [Bild, 05.11.2001]
Denn der höchstbegabte Piano‑Wildfang aus Tiflis, vielfach preisgekrönt und inzwischen studentisches Juwel an der Musikhochschule in München, spielte sich mit Chopin erst warm. [Süddeutsche Zeitung, 19.01.2004]
Schon als Neunjähriger ist er Stricher, später Erpresser, Fälscher, Dieb und mindestens fünffacher Mörder, kaltblütig, rachsüchtig, habgierig, höchstbegabt, ein charmantes Monster ohne Moral. [Die Zeit, 11.02.2013, Nr. 06]
Zitationshilfe
„höchstbegabt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/h%C3%B6chstbegabt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
höchst-
höchst
höchlich
häutig
häuten
höchstbezahlt
höchstdekoriert
höchstderselbe
höchstdieselbe
höchste Eisenbahn