Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

höchstbezahlt

Grammatik Adjektiv
Worttrennung höchst-be-zahlt
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

mit der höchsten Bezahlung versehen

Typische Verbindungen zu ›höchstbezahlt‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›höchstbezahlt‹.

Verwendungsbeispiele für ›höchstbezahlt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Cruise, einer der höchstbezahlten Stars, hat ein Vermögen von umgerechnet 700 Millionen Mark. [Süddeutsche Zeitung, 12.02.2001]
Harvey war von 1928 bis 1932 der höchstbezahlte Star der Ufa. [Süddeutsche Zeitung, 19.07.2001]
Er gilt seit vielen Jahren als der bei weitem höchstbezahlte Finne. [Die Welt, 02.08.2005]
Dennoch dürfte er der höchstbezahlte Techniker in der Formel 1 sein. [Der Tagesspiegel, 09.03.2003]
Stolle blieb jedoch neben Pohle der höchstbezahlte Musiker des Hofes. [Bose, Fritz: Stolle. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1965], S. 20922]
Zitationshilfe
„höchstbezahlt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/h%C3%B6chstbezahlt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
höchstbegabt
höchst-
höchst
höchlich
häutig
höchstdekoriert
höchstderselbe
höchstdieselbe
höchste Eisenbahn
höchste Zeit