Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

höchstentwickelt

Grammatik Adjektiv
Worttrennung höchst-ent-wi-ckelt
Wortzerlegung höchst entwickelt
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

die höchste Entwicklungsstufe aufweisend

Typische Verbindungen zu ›höchstentwickelt‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›höchstentwickelt‹.

Verwendungsbeispiele für ›höchstentwickelt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Über den zerstörenden Effekt einer mit höchstentwickelten Präzisionswaffen ins Land getragenen Invasion gibt es keinen Zweifel. [Die Welt, 17.02.2003]
So tritt der Zusammenhang zwischen Bau und Geschichte gerade bei den höchstentwickelten Tieren mehr und mehr zurück gegenüber dem zwischen Bau und Verrichtung. [Hesse, Richard: Der Tierkörper als selbständiger Organismus, Leipzig u. a.: B. G. Teubner 1910, S. 378]
Die höchstentwickelten Formen weisen bereits Polarität sowie eine Differenzierung in verschiedene Zelltypen auf. [Nultsch, Wilhelm: Allgemeine Botanik, Stuttgart: Thieme 1986 [1964], S. 171]
In offiziellen Wörterbüchern wurde der Faschismus als "höchstentwickelte Form des Monokapitalismus" definiert. [Der Tagesspiegel, 07.02.2000]
Der Markt für die höchstentwickelte Technologie, die sich am besten zur Planung anbietet, liegt ebenfalls im staatlichen Bereich. [Die Zeit, 24.11.1967, Nr. 47]
Zitationshilfe
„höchstentwickelt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/h%C3%B6chstentwickelt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
höchstens
höchstenfalls
höchsteigen
höchste Zeit
höchste Eisenbahn
höchstgestellt
höchstmöglich
höchstpersönlich
höchstrichterlich
höchstselbst