Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

höchstgestellt

Grammatik Adjektiv
Worttrennung höchst-ge-stellt
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

die höchste Stellung, Stufe einer Rangordnung einnehmend

Verwendungsbeispiele für ›höchstgestellt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als kalte Dusche hatte der ungenannte höchstgestellte Profi sein Briefing aber gar nicht beabsichtigt, wie der WELT gestern bedeutet wurde. [Die Welt, 26.11.2003]
Um es vorwegzunehmen: einer der höchstgestellten deutschen Beamten in Japan antwortete mir auf meine sehr direkte Frage: [Die Zeit, 27.07.1979, Nr. 31]
Zitationshilfe
„höchstgestellt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/h%C3%B6chstgestellt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
höchstentwickelt
höchstens
höchstenfalls
höchsteigen
höchste Zeit
höchstmöglich
höchstpersönlich
höchstrichterlich
höchstselbst
höchststehend