Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

höchstwichtig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung höchst-wich-tig
Wortzerlegung höchst wichtig

Verwendungsbeispiele für ›höchstwichtig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Maße, wie die Grundsätze der sozialistischen Demokratie sich entwickeln, insbesondere das höchstwichtige Prinzip kollektiver Führerschaft. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1965]]
Diese höchstwichtigen und schrecklich geheimen Gespräche zwischen Brüning und MacDonald, zwischen MacDonald und Laval könnten abgehört werden? [Tucholsky, Kurt: Am Telefon. In: ders., Kurt Tucholsky, Werke - Briefe - Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1931], S. 2426]
Lie bezeichnete die Fortsetzung und Weiterentwicklung des technischen Hilfsprogramms der UNO für unterentwickelte Länder für höchstwichtig für die Stärkung des Friedens. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1951]]
Zitationshilfe
„höchstwichtig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/h%C3%B6chstwichtig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
höchstwahrscheinlich
höchststehend
höchstselbst
höchstrichterlich
höchstpersönlich
höchstzulässig
höckerartig
höckerförmig
höckerig
höckrig