Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

höchstzulässig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung höchst-zu-läs-sig
Wortzerlegung höchst- zulässig
eWDG

Bedeutung

größtzulässig
Beispiele:
mit der höchstzulässigen Geschwindigkeit fahren
dem Patienten die höchstzulässige Dosis geben

Typische Verbindungen zu ›höchstzulässig‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›höchstzulässig‹.

Verwendungsbeispiele für ›höchstzulässig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der höchstzulässige Raum zwischen zwei Wörtern läßt sich so genau bestimmen. [C't, 1992, Nr. 4]
In Italien trifft man 19 m und 36 t als höchstzulässige Daten an. [Die Zeit, 14.08.1958, Nr. 33]
Sie bedeutet, daß die höchstzulässige Haftdauer von 30 Jahren nicht unterschritten werden kann. [Süddeutsche Zeitung, 23.11.1996]
Was hat eigentlich die vom Chiphersteller angegebene höchstzulässige Taktfrequenz zu bedeuten? [C't, 1991, Nr. 4]
Im Entwurf lag das höchstzulässige Betriebsvermögen noch bei 210.000 Euro. [Die Zeit, 23.05.2007 (online)]
Zitationshilfe
„höchstzulässig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/h%C3%B6chstzul%C3%A4ssig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
höchstwichtig
höchstwahrscheinlich
höchststehend
höchstselbst
höchstrichterlich
höckerartig
höckerförmig
höckerig
höckrig
höfflich