Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

höhen

Grammatik Verb
Worttrennung hö-hen (computergeneriert)
Wortbildung  mit ›höhen‹ als Letztglied: aufhöhen
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Malerei (besonders bei Zeichnungen und Holzschnitten auf getöntem Grund) mit Deckweiß bestimmte Stellen hervorheben
Zitationshilfe
„höhen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/h%C3%B6hen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
högen
höflichkeitshalber
höflich
höfisch
höfflich
höhengleich
höhenkrank
höhentauglich
höhenverstellbar
höhere Gewalt