Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

höhengleich

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung hö-hen-gleich
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
höhengleiche Kreuzungen (= Straßenkreuzungen, bei denen sich die Straßen in derselben Ebene befinden)

Typische Verbindungen zu ›höhengleich‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›höhengleich‹.

Verwendungsbeispiele für ›höhengleich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Problem lasse sich auch durch eine höhengleiche Einfädelung lösen. [Süddeutsche Zeitung, 19.01.1995]
Statt des höhengleichen S‑Bahn‑Übergangs soll dort in einigen Jahren eine Unterführung entstehen. [Süddeutsche Zeitung, 01.10.2003]
Die Stadtteilpolitiker sind sich zwar der Probleme mit höhengleichen Kreuzungen von Auto und Tram bewußt, sehen aber darin auch städtebauliche Chancen. [Süddeutsche Zeitung, 30.09.1999]
Der ADAC sieht in den höhengleichen Bahnübergängen ein generelles Sicherheitsrisiko. [Die Welt, 22.10.1999]
So müssten höhengleiche Bahnübergänge durch Unterführungen oder Brücken ersetzt werden. [Die Welt, 08.02.2000]
Zitationshilfe
„höhengleich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/h%C3%B6hengleich>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
höhen
högen
höflichkeitshalber
höflich
höfisch
höhenkrank
höhentauglich
höhenverstellbar
höhere Gewalt
höherentwickelt