hügelig

Grammatik Adjektiv
Nebenform hüglig · Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung hü-ge-lig ● hüg-lig
Wortzerlegung Hügel-ig
eWDG

Bedeutung

mit vielen Hügeln
Beispiele:
eine hügelige/hüglige Landschaft, Gegend
das Gelände ist hügelig/hüglig
uneben, wellig
Beispiel:
eine hügelige/hüglige Rasenfläche

Thesaurus

Synonymgruppe
auf- und absteigend · ↗buckelig · ↗bucklig · gewellt · hügelig · ↗uneben · ↗wellig  ●  kollin  fachspr.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›hügelig‹, ›hüglig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hüglig‹.

Verwendungsbeispiele für ›hügelig‹, ›hüglig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Straße stieg vom großen See ziemlich gerade das hügelige Land hinan.
Die Zeit, 26.07.1985, Nr. 31
Bei Iona denkt man an ein hügeliges Land am Meer.
Nossack, Hans Erich: Nekyia, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1961 [1947], S. 30
Freier atmeten sie die reine Luft des hügeligen, unversehrten Landes.
Wolf, Christa: Der geteilte Himmel, Halle (Saale): Mitteldeutscher Verl. 1963, S. 88
Links liegt Entenwerder mit diesem zauberhaften, hügeligen Park und dem "Holiday Inn".
Bild, 25.10.2004
Es war sehr beschwerlich, mit dem vollgepfropften Tornister stundenlang auf hügeligem Gelände zu marschieren.
Brief von Oskar Meyer vom 14.03.1915. In: Witkop, Philipp (Hg.), Kriegsbriefe gefallener Studenten, München: Müller 1928 [1915], S. 135
Zitationshilfe
„hügelig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/h%C3%BCgelig>, abgerufen am 16.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hughestelegraph
Hughestelegraf
Hughesapparat
hugenottisch
Hugenotte
Hugo
hüh
Huhn
Hühnchen
hühnerartig