hablich

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennunghab-lich
eWDG, 1969

Bedeutung

schweizerisch wohlhabend, reich
Beispiele:
habliche Leute
wenn er fleißig spart, kann er noch hablich werden
Zitationshilfe
„hablich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hablich>, abgerufen am 28.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Habitus
habituell
Habitué
Habituation
Habitualisierung
Habseligkeit
Habsucht
habsüchtig
Habt-Acht-Stellung
Habub