haftpflichtversichert

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennunghaft-pflicht-ver-si-chert
WortzerlegungHaftpflichtversichert
eWDG, 1969

Bedeutung

entsprechend der Bedeutung von Haftpflichtversicherung
Beispiel:
haftpflichtversichert sein

Verwendungsbeispiele für ›haftpflichtversichert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nur wer dort auch sein Auto haftpflichtversichert hat, ist willkommen.
Der Tagesspiegel, 08.10.2000
Wer haftpflichtversichert ist, kann sich bequem aus der Affäre ziehen.
Die Zeit, 27.01.1975, Nr. 04
Sobald man ein Formular unterschrieben hat, ist man beim Spaziergang haftpflichtversichert.
Süddeutsche Zeitung, 08.11.2001
Die Helfer bekommen eine kleine Aufwandsentschädigung (312 Q pro Jahr) und werden vom Freistaat haftpflichtversichert.
Süddeutsche Zeitung, 12.09.2003
Astrid Busse, bei der Berliner Helvetia haftpflichtversichert, meldete die Ansprüche der Eisenbahnkasse an.
Die Welt, 30.09.2003
Zitationshilfe
„haftpflichtversichert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/haftpflichtversichert>, abgerufen am 05.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Haftpflichtversicherer
haftpflichtig
Haftpflichtfall
Haftpflicht
Haftorgan
Haftpflichtversicherung
Haftplatz
Haftprüfung
Haftprüfungsverfahren
Haftpsychose