halbhell

Alternative Schreibunghalb hell
GrammatikAdjektiv
Worttrennunghalb-hell · halb hell
Wortzerlegunghalbhell
Rechtschreibregeln§ 36 (2.2)
eWDG, 1969

Bedeutung

teilweise hell
Beispiel:
eine halbhelle Beleuchtung

Verwendungsbeispiele für ›halbhell‹, ›halb hell‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Darum muß man die wenigen halbhellen Stunden um so mehr nutzen!
Die Welt, 07.02.2004
Marmorartige Säulen recken sich zur Decke, der Boden ist mit halbhellem Parkett bedeckt.
Der Tagesspiegel, 04.08.2004
Erst die Torte im halbhellen Schaufenster der Konditorei brachte sie zum Stehen.
Aichinger, Ilse: Die größere Hoffnung, Frankfurt a. M.: S. Fischer 1966 [1948], S. 82
Also, halbhell wäre es gewesen, als sie nach Drostenholm gekommen waren.
Schaper, Edzard: Der Henker, Zürich: Artemis 1978 [1940], S. 151
Vielleicht werden Sie halbhell.
Lichtenstein, Alfred: Der Selbstmord des Zöglings Müller. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1913], S. 35497
Zitationshilfe
„halbhell“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/halbhell>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
halb giftig
halb geronnen
halb geöffnet
halb gefüllt
halb gar
halb irr
halb kolonial
halb krank
halb leer
halb legal