halbbekleidet

Alternative Schreibunghalb bekleidet
GrammatikAdjektiv
Worttrennunghalb-be-klei-det · halb be-klei-det
Rechtschreibregeln§ 36 (2.2)
eWDG, 1969

Bedeutung

unvollständig bekleidet
Beispiel:
noch halbbekleidet, sank er in tiefen Schlaf

Verwendungsbeispiele für ›halbbekleidet‹, ›halb bekleidet‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Von S. J. stammt auch das erste Bild einer nur halbbekleideten Frau.
o. A.: Lexikon der Kunst - S. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1994], S. 33215
Die Bar verwandelte sich in einen Billardclub, die halbbekleideten Damen hantierten fortan an den Spieltischen ausgerechnet mit langen Queues.
Die Zeit, 02.10.1995, Nr. 40
Sie wurde von einem Spaziergänger gefunden, leblos und halbbekleidet, mit dem Kopf in einem Weiher.
Süddeutsche Zeitung, 25.02.1998
Am Freitag fanden Wanderer die durch Messer fürchterlich zugerichteten halbbekleideten Leichen.
Süddeutsche Zeitung, 28.04.1997
Vor diesem Hintergrund sind die Fotos des halbbekleideten Saddam Hussein ein Politikum.
Die Welt, 23.05.2005
Zitationshilfe
„halbbekleidet“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/halbbekleidet>, abgerufen am 29.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
halbbatzig
Halbbarbar
Halbband
halbautomatisch
Halbautomatik
Halbbildung
halbbitter
halbblind
Halbblindheit
halbblöd