halben

GrammatikPräposition (mit Genitiv, einem Nomen nachgestellt)
Aussprache
Worttrennunghal-ben
Wortbildung mit ›halben‹ als Grundform: ↗-halben
eWDG, 1969

Bedeutung

veraltet wegen, halber
Beispiel:
Wer sie [die Schuster] gar ihres oft wunderbaren Äußeren wegen, ihrer krummen Beine ... ihrer ungepflegten Haarwülste halben naserümpfend verachtet, den möge man mir stehlen [RaabeHungerpastorI 1,186]
Zitationshilfe
„halben“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/halben>, abgerufen am 10.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Halbeinkünfteverfahren
Halbedelstein
halbecht
Halbe
Halbdusel
halber
halberblindet
halberfroren
halberstickt
halberwachsen