Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

halberstickt

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung halb-er-stickt
Rechtschreibregel § 36 (1)
eWDG

Bedeutung

kaum hörbar
Beispiel:
mit halberstickter Stimme

Typische Verbindungen zu ›halberstickt‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›halberstickt‹.

Verwendungsbeispiele für ›halberstickt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das halberstickte Tier folgte verblüfft und winselte dann sirenenartig über den englisch‑grünen Rasen. [Die Zeit, 14.01.1957, Nr. 02]
Mit einem halberstickten Fluch auf den Lippen schlief er ein. [Knittel, John: Via Mala, Berlin: Deutsche Buch-Gemeinschaft 1957 [1934], S. 13]
Sie antwortete nicht, nur das Josefchen wimmerte, halberstickt in seiner festen Umwicklung. [Viebig, Clara: Das Weiberdorf, Briedel u. Mosel: Houben 1996 [1900], S. 96]
Im Konzerthaus wurde der Arnold‑Schönberg‑Chor nach anfänglicher halberstickter Lakonik seiner zentralen Rolle durchaus gerecht. [Die Welt, 24.03.2000]
Zitationshilfe
„halberstickt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/halberstickt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
halberfroren
halberblindet
halber
halben
halbecht
halberwachsen
halbfertig
halbfest
halbfett
halbflüssig