Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

halbgefüllt

Alternative Schreibung halb gefüllt
Grammatik Adjektiv
Worttrennung halb-ge-füllt ● halb ge-füllt
Rechtschreibregel § 36 (2.2)
eWDG

Bedeutung

zur Hälfte gefüllt
Beispiel:
ein halbgefülltes Bierglas

Typische Verbindungen zu ›halbgefüllt‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›halbgefüllt‹.

Verwendungsbeispiele für ›halbgefüllt‹, ›halb gefüllt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Mädchen stand am geöffneten Fenster, einen halbgefüllten Rucksack zu Füßen. [Noll, Dieter: Die Abenteuer des Werner Holt, Berlin: Aufbau-Verl. 1984 [1960], S. 375]
Die nur 7104 Fans in der nicht einmal halbgefüllten Kölnarena pfiffen gnadenlos. [Bild, 14.03.2003]
Warnen wollte ich Sie und den jungen Politiker, der mich so gern zitiert, vor den halbgefüllten Masken. [Süddeutsche Zeitung, 10.10.1998]
Zwei zinnerne Leuchter mit brennenden gelben Wachslichtern standen zwischen ihnen auf dem Tisch und halbgefüllte Gläser. [Stucken, Eduard: Die weißen Götter, Stuttgart: Stuttgarter Hausbücherei [1960] [1919], S. 149]
Von den Knollenbegonien gibt es großblumige und kleinblumige vielblütige Formen, Sorten mit einfachen, halbgefüllten und gefüllten Blüten, sowie aufrecht wachsende und hängende Sorten. [Reinhardt Höhn, Blumen für den Balkon: Berlin: VEB Deutscher Landwirtschaftsverlag 1976, S. 33]
Zitationshilfe
„halbgefüllt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/halbgef%C3%BCllt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
halbgebildet
halbgar
halbfrei
halbflüssig
halbfett
halbgeronnen
halbgewalkt
halbgeöffnet
halbgiftig
halbhell