halbherzig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung halb-her-zig
Wortbildung  mit ›halbherzig‹ als Erstglied: ↗Halbherzigkeit
eWDG

Bedeutung

mit halbem Herzen, nicht voll hinter einer Sache stehend
siehe auch Herz (3)
Beispiele:
eine halbherzige Zustimmung
jmdn. halbherzig unterstützen

Thesaurus

Synonymgruppe
halbherzig · ↗inkonsequent · mit halber Kraft · ↗unentschieden  ●  mit angezogener Handbremse  fig.
Synonymgruppe
halbherzig · ↗unentschlossen · ↗unsicher · ↗verhalten · zaudernd · ↗zögerlich · zögernd  ●  ↗zaghaft  Hauptform · ↗schüchtern  geh., fig.
Assoziationen
Synonymgruppe
fadenscheinig · nicht ehrlich · nicht ernst gemeint  ●  halbherzig  Hauptform · ↗pflaumenweich  fig.
Assoziationen
Synonymgruppe
antriebslos · ↗gleichgültig · halbherzig · ↗lustlos · ohne Antrieb · ohne Elan · ohne Energie · ohne Interesse · ↗schwunglos · ↗träge
Assoziationen
Synonymgruppe
halbherzig · nicht ernsthaft (betrieben) · nicht mit Nachdruck (verfolgt / geführt ...)
Assoziationen
  • (nur eine) Bastellösung · ↗Provisorium  ●  (sich) nicht verlassen können (auf)  variabel · (da) hat man nichts in der Hand  ugs. · (eine) wackelige Angelegenheit  ugs. · (eine) wackelige Geschichte  ugs. · (hat) keinen Kopf und keinen Arsch  ugs., fig. · ↗fipsig  ugs. · ↗mick(e)rig  ugs. · nichts Halbes und nichts Ganzes  ugs., Hauptform
  • flau · ↗schlaff · ↗unentschieden  ●  ↗lahm  ugs., fig. · ↗lasch  ugs. · ↗schlabberig (Händedruck)  ugs., fig. · ↗schlapp  ugs.

Typische Verbindungen zu ›halbherzig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›halbherzig‹.

Verwendungsbeispiele für ›halbherzig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und diesmal werden sie sich kaum mit halbherzigen Versicherungen vertreiben lassen.
Der Tagesspiegel, 17.08.1998
Aber bis zu einem gewissen Grade wird diese Unterstützung immer halbherzig sein.
Die Zeit, 01.08.1997, Nr. 32
Halbherzig versuchte Thomas Mann im letzten Moment, das Erscheinen des fast 600 Seiten langen Buches zu verhindern.
Lepenies, Wolf: Kultur und Politik, München, Wien: Carl Hanser Verlag 2006, S. 64
Aber das republikanische Regime verdankte seine Existenz keiner revolutionären Bewegung, sondern einer unblutigen und halbherzigen Wachablösung.
Enzensberger, Hans Magnus: Der kurze Sommer der Anarchie, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1972, S. 72
Ulbricht unterstützte auch die sowjetische Entspannungspolitik in Mitteleuropa nur halbherzig.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - G. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 22000
Zitationshilfe
„halbherzig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/halbherzig>, abgerufen am 06.03.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
halbhell
Halbheit
Halbhandschuh
Halbgott in Weiß
Halbgott
Halbherzigkeit
halbhoch
Halbhufe
Halbidiot
halbidiotisch