Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

halboffiziell

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung halb-of-fi-zi-ell
Wortzerlegung halb offiziell
Rechtschreibregel § 36 (1)
eWDG

Bedeutung

Synonym zu halbamtlich

Typische Verbindungen zu ›halboffiziell‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›halboffiziell‹.

Verwendungsbeispiele für ›halboffiziell‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Statt sich darüber zu freuen, dass die ruhmreiche Tradition des Scheiterns in der zersiedelten Stadt halboffiziell fortgesetzt wird. [Die Zeit, 29.01.2001, Nr. 05]
Es handelt sich bloß um die Übersetzung einer Einrichtung, die halboffiziell in Frankreich getroffen wurde. [Die Zeit, 07.02.1966, Nr. 06]
Inzwischen beschäftigen sich auch mehrere halboffizielle Entwicklergruppen mit der Verbesserung des Standards. [C't, 2001, Nr. 6]
Bei einem halboffiziellen Anlass könnte ich mir vorstellen, das anzuziehen. [Süddeutsche Zeitung, 14.04.2001]
Dort ist es nicht zuletzt mit Hilfe halboffizieller EU‑Beobachter gelungen, so etwas wie Sicherheit und Stabilität zu schaffen. [Der Tagesspiegel, 21.08.2001]
Zitationshilfe
„halboffiziell“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/halboffiziell>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
halboffen
halbnackt
halbmondförmig
halbmonatlich
halbmilitärisch
halbpart
halbrechts
halbreif
halbreuig
halbroh