Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

halbsteif

Alternative Schreibung halb steif
Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung halb-steif ● halb steif
Wortzerlegung halb steif
Rechtschreibregel § 36 (2.2)
eWDG

Bedeutung

nicht ganz steif
Beispiel:
ein halbsteifer Kragen

Verwendungsbeispiele für ›halbsteif‹, ›halb steif‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich habe jedenfalls beschlossen, halbsteife Schwänze radikal aus meinem Leben zu verbannen. [Bild, 13.09.2003]
Tippt mit der Fußspitze zur Probe an die halbsteife Rolle. [Süddeutsche Zeitung, 28.03.2001]
Zum Frack trägt man weiter eine steife oder halbsteife Hemdbrust, weißen Binder, Lackschuhe, schwarze Socken. [Smolka, Karl: Gutes Benehmen von A – Z. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1957], S. 27383]
Als ich das Kleid auf den Boden warf, war da sein Glied, halbsteif; unter dem Vlies, zwischen seinen strammen Beinen, zeichnete sich seine Männlichkeit ab. [Bild, 07.03.2005]
Zitationshilfe
„halbsteif“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/halbsteif>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
halbstarr
halbstark
halbstaatlich
halbseitig
halbseiden
halbstocks
halbstündig
halbstündlich
halbtags
halbtot