haltbar
GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennunghalt-bar (computergeneriert)
Wortzerlegunghalten-bar
Wortbildung mit ›haltbar‹ als Erstglied: ↗Haltbarkeit  ·  mit ›haltbar‹ als Letztglied: ↗unhaltbar
eWDG, 1969

Bedeutungen

1.
entsprechend der Bedeutung von halten (Lesart 10)
Beispiele:
haltbare Lebensmittel (= Lebensmittel, die sich halten)
Lebensmittel sind um so haltbarer, je geringer ihr Wassergehalt ist
Lebensmittel haltbar machen (= konservieren)
haltbarer Stoff (= Stoff, der hält, dauerhaft ist)
diese Schuhe sind haltbar gewesen
Wenn auch sein Haar ... mit dem üblichen Zuckerwasser haltbar gemacht worden war [GrassKatz114]
2.
etw. ist nicht haltbaretw. ist nicht aufrechtzuerhalten
Beispiele:
diese These ist nicht haltbar
dieser Zustand ist nicht haltbar (= darf nicht beibehalten werden)
Ihre Lage war nicht länger haltbar [Th. MannBuddenbrooks1,391]
3.
Sport
entsprechend der Bedeutung von halten (Lesart 4)
Beispiel:
der sonst so starke Torwart N ließ in der Schlussphase zwei haltbare Tore zu (= ließ vier Tore zu, die er hätte verhindern können)

Thesaurus

Synonymgruppe
belastbar · ↗ehern · ↗fest · haltbar · ↗kräftig · ↗robust · ↗solide · ↗stabil · ↗stark · ↗stattlich · ↗tragfähig · ↗zäh  ●  ↗resilient  fachspr. · ↗taff  ugs.
DWDS-Wortprofil

Typische Verbindungen
computergeneriert

Behauptung Distanzschuß Fernschuss Freistoß Friedensordnung Frischmilch Graugans Hypothese Kitt Lebensmittel Milch Schuss These Unterstellungen Vorwurf Weihnachtsschmuck elastisch erweisen gemachte juristisch kaum keimfrei lange nahrhaft pflegeleicht scheinenden solide verfassungsrechtlich widerstandsfähiger wohlschmeckender

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›haltbar‹.

DWDS-Beispielextraktor

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die meisten anderen Medien sind keinesfalls haltbarer als ein gutes Papier.
Der Tagesspiegel, 20.10.2000
Jetzt meinte er drohend, die Wirtschaft befinde sich auf einem "nicht haltbaren Pfad".
Süddeutsche Zeitung, 09.10.1997
Wegen der ständigen Feuchtigkeit ist das Holz nicht lange haltbar.
Reinhardt Höhn, Blumen für den Balkon: Berlin: VEB Deutscher Landwirtschaftsverlag 1976, S. 14
Am meisten krankt die heilpädagogische Literatur an wissenschaftlich haltbaren Methoden.
Werner, Reiner: Das verhaltensgestörte Kind, Berlin: Dt. Verl. d. Wiss. 1973 [1967], S. 21
Diese Behauptung ist nicht haltbar, da sie nur paläographisch begründet wird.
Besseler, Heinrich: Chantilly. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1952], S. 17170
Zitationshilfe
„haltbar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/haltbar>, abgerufen am 22.01.2018.

Weitere Informationen …