handgeschrieben

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennunghand-ge-schrie-ben
formal verwandt mitschreiben
eWDG, 1969

Bedeutung

eigenhändig geschrieben
Beispiel:
ein handgeschriebener Glückwunsch

Thesaurus

Synonymgruppe
handgeschrieben · ↗handschriftlich
Assoziationen
Antonyme

Typische Verbindungen zu ›handgeschrieben‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›handgeschrieben‹.

Verwendungsbeispiele für ›handgeschrieben‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es gab eine Zeit, da wurde Wissen noch handgeschrieben von Generation zu Generation weitergegeben.
Süddeutsche Zeitung, 03.05.2001
Ja, sogar die Erkennung von handgeschriebenen Texten liegt nicht mehr allzu fern, sagen die Forscher.
C't, 1990, Nr. 4
Wer statt eines Empfanges nur eine kleine Einladung geben möchte, schickt handgeschriebene Briefe an die geladenen Gäste.
Schäfer-Elmayer, Thomas: Der Elmayer. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1991], S. 4589
Handgeschriebene Briefe lesen Sie mit etwas ausgestreckten Armen, aber denken noch immer nicht an die Brille.
Spoerl, Alexander: Mit dem Auto auf Du, Berlin u. a.: Dt. Buchgemeinschaft 1961 [1953], S. 333
Die Zeiten, zu denen Privatbriefe handgeschrieben sein mußten, sind vorbei.
Giesder, Gabriele: Gutes Benehmen, Düsseldorf: Econ-Taschenbuch-Verl. 1991 [1986], S. 223
Zitationshilfe
„handgeschrieben“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/handgeschrieben>, abgerufen am 10.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
handgeschöpft
handgeschneidert
handgeschmiedet
Handgeschicklichkeit
handgesäumt
handgesteuert
handgestickt
handgestrickt
handgewebt
handgezwirnt