handsigniert

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennunghand-si-gniert · hand-sig-niert
formal verwandt mitsignieren
eWDG, 1969

Bedeutung

eigenhändig signiert
Beispiel:
ein handsigniertes Werk des Dichters

Typische Verbindungen zu ›handsigniert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›handsigniert‹.

Verwendungsbeispiele für ›handsigniert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Foto des Meisters hängt jetzt an der Wand, handsigniert.
Die Zeit, 08.10.1998, Nr. 42
Weil alle Kinder eifrig mitmachten, gab es später für jeden eine handsignierte Autogrammkarte.
Süddeutsche Zeitung, 13.02.2004
Für einen Aufschlag von 10 Mark kann auch eine von den Autoren handsignierte Ausgabe erworben werden.
Bild, 18.08.2000
Denn er produziert für jeden Auftraggeber maximal 300 handsignierte Poster, die im Siebdruckverfahren hergestellt werden.
Der Tagesspiegel, 16.02.1999
Karstadt selbst lockt in seinem Produktkatalog mit handsignierten Büchern von Böll, Grass oder Simmel.
C't, 1997, Nr. 3
Zitationshilfe
„handsigniert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/handsigniert>, abgerufen am 03.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Handsetzerei
Handsetzer
Handsegel
Handschwinge
Handschweiß
Handskizze
Handspannsäge
Handspiegel
Handspiel
Handstand