handstoppen

Worttrennunghand-stop-pen (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Leichtathletik (etw.) mit der Stoppuhr stoppen
2.
Hockey den Ball mit der Hand abfangen

Verwendungsbeispiele für ›handstoppen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da die Werte handgestoppt sind, taugen sie höchstens für eine grobe Orientierung.
C't, 1991, Nr. 9
Die Stopps dauern, handgestoppt, zwischen 15 Sekunden und einer Minute;
Süddeutsche Zeitung, 01.09.2001
Stefan Effenberg hatte da längst das Weite gesucht – 19 Minuten nach dem Abpfiff, handgestoppt.
Süddeutsche Zeitung, 11.02.2002
Da die Zeiten handgestoppt sind, können sie wahrscheinlich bei einem Vergleich von Sechsfach- oder Achtfach-Laufwerken miteinander zu wenig Aussagekraft besitzen.
C't, 1995, Nr. 12
Für die erste Runde brauche ich sieben Minuten und fünfzig Sekunden, handgestoppt, weil ich zu dämlich bin, die im R8 eingebaute Stoppuhr zu verstehen.
Die Zeit, 15.08.2007, Nr. 33
Zitationshilfe
„handstoppen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/handstoppen>, abgerufen am 20.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Handstock
Handstickerei
Handsteuerung
Handstempel
Handstein
Handstopper
Handstreich
handstreichartig
Handstrickmaschine
Handstück