handwarm

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennunghand-warm (computergeneriert)
WortzerlegungHandwarm
eWDG, 1969

Bedeutung

mäßig warm, lauwarm
Beispiele:
handwarmes Badewasser, Waschwasser
Hefe in handwarmer Milch anquirlen
Der Meister ... spannte das noch handwarme Schmiedestück in den zweiten Schraubstock [L. Frank6,424]

Thesaurus

Synonymgruppe
handwarm · ↗lau · ↗lauwarm  ●  pipiwarm  derb · ↗pisswarm  derb
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Wasser höchstens

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›handwarm‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Handwarm zischten sie bestens, und geknallt haben sie ja auch ganz gut.
Der Tagesspiegel, 19.12.2002
Horn ist auch sehr empfindlich, es darf nur handwarm gespült werden.
Süddeutsche Zeitung, 21.11.2002
Ich lege sie einfach für 20 Minuten in handwarmes Wasser.
Bild, 19.02.1998
Sehr gut handwarm nachspülen, die Nässe ausdrücken oder ausstreichen, ohne die Strümpfe zu wringen oder zu zerren.
Oheim, Gertrud: Das praktische Haushaltsbuch, Gütersloh: Bertelsmann 1967 [1954], S. 300
Mit 50 Aspirin und einem Liter handwarmen Kartoffelschnapses kriegt man sein Leben nicht geordnet.
Die Welt, 13.07.2000
Zitationshilfe
„handwarm“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/handwarm>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Handwagen
Handvoll
Handvermittlung
Handverletzung
handverlesen
Handwaschbecken
Handwäsche
Handweber
Handweberei
Handwebstuhl