Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

handwerkeln

Grammatik Verb
Worttrennung hand-wer-keln
GrundformHandwerk
Wortbildung  mit ›handwerkeln‹ als Erstglied: Handwerkelei
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

laienhaft handwerklich arbeiten, sich mit handwerklicher Arbeit beschäftigen

Verwendungsbeispiele für ›handwerkeln‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wer gerne handwerkelt, kann durch Selbstmontage – bei Honka unter fachmännischer Anleitung – Geld sparen. [Süddeutsche Zeitung, 29.09.1999]
Zitationshilfe
„handwerkeln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/handwerkeln>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
handwarm
handverlesen
handtuchschmal
handtellergroß
handtellerbreit
handwerklich
handwerksmäßig
handyfrei
handzahm
hanebüchen