Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hansestädtisch

Grammatik Adjektiv
Worttrennung han-se-städ-tisch
Wortzerlegung Hanse städtisch
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

zu einer Hansestadt gehörend

Verwendungsbeispiele für ›hansestädtisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und mit diesem seltenen Handwerk hat sich der Ex‑Seemann mit einem kleinen hansestädtischen Unternehmen weit über die Elbestadt hinaus einen Namen gemacht. [Die Welt, 16.08.2000]
Bei diesen Zählern handelte es sich um Studienräte der hansestädtischen Oberschulen. [Die Zeit, 27.09.1956, Nr. 39]
Nach den reichen Erscheinungen der Vorjahre waren Gesamtdarstellungen hansestädtischer Geschichte nicht schon wieder zu erwarten. [Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1929, S. 623]
Wir schnurrten mit dem hansestädtischen Dienstfahrrad nach Eldena, zu Friedrichs Klosterruine. [Die Zeit, 09.11.2009, Nr. 45]
Die Mutter von zwei Kindern ist damit die ranghöchste Frau in der hansestädtischen Verwaltung, zwei Stufen unter ihrem Senator Jan Ehlers (SPD). [Die Zeit, 10.10.1980, Nr. 42]
Zitationshilfe
„hansestädtisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hansest%C3%A4dtisch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hanseatisch
hangen
hangeln
hangabwärts
hanfen
hansisch
hantelförmig
hanteln
hantieren
hantig