Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hanteln

Grammatik Verb
Worttrennung han-teln
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

mit der Hantel turnen, trainieren

Verwendungsbeispiele für ›hanteln‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Kinder hanteln sich an Lianen, die von den Bäumen herabhängen, von einem Zelt zum andern. [Die Zeit, 17.04.1987, Nr. 17]
Zwischen zwei Bäumen hanteln sich Stelzenläuferinnen an einer Wäscheleine entlang. [Süddeutsche Zeitung, 11.08.1995]
Der Junge (14) hatte sich vom Dach zum nächsten Giebel gehantelt – in 15 Meter Höhe. [Bild, 28.10.1999]
Und wer noch mehr Dampf drauf hat und dabei extra‑wild mit den Armen hantelt, der gehört zu den Champions im Power‑Walking. [Süddeutsche Zeitung, 22.04.2003]
Zitationshilfe
„hanteln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hanteln>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hantelförmig
hansisch
hansestädtisch
hanseatisch
hangen
hantieren
hantig
hapaxanth
hapaxanthisch
hapern