harnen

Worttrennung har-nen
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

selten die Harnblase entleeren, urinieren

Thesaurus

Synonymgruppe
harnen · ↗urinieren  ●  Wasser lassen  Hauptform · ↗(sein Wasser) abschlagen  derb · Lulu machen  ugs. · Pipi machen  ugs. · ablitern  ugs. · abwassern  ugs. · ↗austreten  ugs. · ↗brunzen  ugs., regional · eine Stange Wasser in die Ecke stellen  ugs. · ↗klein machen  ugs., Kindersprache, verhüllend · miktieren  fachspr. · ↗pieseln  ugs. · ↗pinkeln  ugs., Hauptform · ↗pissen  derb · ↗pullern  ugs. · ↗schiffen  ugs. · ↗seichen  ugs. · ↗strullen  ugs.
Assoziationen
  • Harn · ↗Urin · ↗Wasser (in: Wasser lassen)  ●  ↗Natursekt  vulg. · Piese  derb · ↗Pinke  derb · ↗Pipi  ugs. · ↗Pisse  derb · ↗Seiche  derb
  • übermäßige Harnausscheidung  ●  ↗Polyurie  fachspr.
  • (die) Toilette benutzen (wollen) · (ein) dringendes Bedürfnis verspüren · ↗(mal) auf die Toilette (gehen) müssen · (mal) verschwinden müssen · (mal) wohin müssen · ↗(mal) zur Toilette (gehen) müssen · Stuhldrang haben · groß müssen  ●  (etwas) Dringendes zu erledigen haben  fig., verhüllend · (ein) menschliches Rühren verspüren  ugs., verhüllend · ↗(mal) müssen  ugs. · aufs Klo müssen  ugs.
  • (sich) einnässen · (sich) in die Hose machen · (sich) in die Hose pinkeln
  • auf die Toilette gehen  ●  (sich) frisch machen  verhüllend · aufs Klo gehen  ugs. · scheißen gehen  derb

Verwendungsbeispiel für ›harnen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sein Frauchen zerrt ihn raus, und er harnt sofort los.
konkret, 1999
Zitationshilfe
„harnen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/harnen>, abgerufen am 22.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Harndrang
Harnblutung
Harnblase
Harnabgang
Harn treibend
Harnentleerung
Harnflasche
Harngrieß
Harnhaut
Harnisch