hartgebrannt

Alternative Schreibunghart gebrannt
GrammatikAdjektiv
Worttrennunghart-ge-brannt · hart ge-brannt
Rechtschreibregeln§ 36 (2.2)
eWDG, 1969

Bedeutung

sehr fest gebrannt
Beispiel:
hartgebrannte Schamottesteine

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ziegel

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hartgebrannt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Du gehst heute nachmittag los und besorgst dir erst einmal einen hartgebrannten Ziegelstein.
Fallada, Hans: Wer einmal aus dem Blechnapf frißt - Bd. 2, Berlin u. a.: Aufbau-Verl. 1990 [1934], S. 162
Man versteht darunter meist nicht das auch feuerbeständige Metallgeschirr, sondern Gerät aus hartgebranntem Ton oder Glas.
o. A.: Das Lexikon der Hausfrau, Berlin: Ullstein 1937 [1932], S. 86
Ich nahm einen Ziegel in die Hand, das war nichts als ein bißchen Pampe, hartgebrannt, und mauerte einen himmelhohen Kasten mit Löchern darin.
Rothmann, Ralf: Stier, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1991 [1991], S. 76
Heute erzeugen noch 3 Betriebe Kunst- und Versandkeramik mit hartgebranntem Scherben und einer Spatglasur.
o. A.: Lexikon der Kunst - W. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1994], S. 31337
Zitationshilfe
„hartgebrannt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hartgebrannt>, abgerufen am 14.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hartfutter
Hartfett
Hartfaserplatte
Hartfaser
Härteverfahren
hartgefroren
hartgekocht
Hartgeld
hartgeprüft
hartgesotten