Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hartgekocht

Alternative Schreibung hart gekocht
Grammatik Adjektiv
Worttrennung hart-ge-kocht ● hart ge-kocht
Rechtschreibregel § 36 (2.2)
eWDG

Bedeutung

durch Kochen fest geworden
Beispiel:
ein hartgekochtes Ei

Typische Verbindungen zu ›hartgekocht‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hartgekocht‹.

Verwendungsbeispiele für ›hartgekocht‹, ›hart gekocht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Heilige Aale warten in einem kleinen Becken auf hartgekochte Eier. [Süddeutsche Zeitung, 14.02.1995]
Etliche bringen sich überdies Brote, hartgekochte Eier und Obst mit. [Die Zeit, 03.05.1996, Nr. 19]
Ein hartgekochtes, ganz klein gehacktes Ei unter die Soße gemischt, macht sie wieder fester und schmackhaft. [Bild, 14.12.1998]
Hartgekochte Eier werden abgepellt, längs aufgeschnitten und eventuell mit der Gabel zerteilt. [Smolka, Karl: Gutes Benehmen von A – Z. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1957], S. 18957]
Ohne bei Parties verstohlen ein hartgekochtes Ei auswickeln zu müssen. [Schönfeldt, Sybil: Leichte schnelle Küche, Hamburg: Litten 1978, S. 5]
Zitationshilfe
„hartgekocht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hartgekocht>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hartgefroren
hartgebrannt
hartes Pflaster
hartes Brot
harter Kern
hartgeprüft
hartgesotten
hartherzig
harthörig
hartköpfig