Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hartumkämpft

Alternative Schreibung hart umkämpft
Grammatik Adjektiv
Worttrennung hart-um-kämpft ● hart um-kämpft
Wortzerlegung hart1 umkämpft
Rechtschreibregel § 36 (2.2)
eWDG

Bedeutung

erbittert umkämpft
Beispiel:
die hartumkämpfte Höhe einnehmen

Typische Verbindungen zu ›hartumkämpft‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hartumkämpft‹.

Verwendungsbeispiele für ›hartumkämpft‹, ›hart umkämpft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im hartumkämpften siebten Spiel des letzten Satzes fiel die Entscheidung gegen ihn. [Süddeutsche Zeitung, 27.02.1995]
Um im hartumkämpften Automarkt noch Gewinne erzielen zu können, muss woanders gespart werden, etwa im Vertrieb. [Süddeutsche Zeitung, 29.01.2000]
In allen anderen Gruppen geht es zwar nur noch um die Playoffs, doch auch hier ist die Teilnahme hartumkämpft. [Die Zeit, 14.10.2013 (online)]
Nach bislang drei bissig geführten Auseinandersetzungen, die zweimal erst in der Verlängerung entschieden wurden, werden auch die kommenden Partien sicher hartumkämpft bleiben. [Die Zeit, 25.03.2013 (online)]
Ich habe von meiner Mannschaft ein tolles Spiel gesehen », lautete sein Resümee nach hartumkämpften 90 Minuten. [Die Zeit, 21.01.2012 (online)]
Zitationshilfe
„hartumkämpft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hartumk%C3%A4mpft>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hartschädlig
hartschädelig
hartschalig
hartnäckig
hartmäulig
hartzen
harzartig
harzen
harzig
harzreich