hartumkämpft

Alternative Schreibunghart umkämpft
GrammatikAdjektiv
Worttrennunghart-um-kämpft ● hart um-kämpft (computergeneriert)
Rechtschreibregeln§ 36 (2.2)
eWDG, 1969

Bedeutung

erbittert umkämpft
Beispiel:
die hartumkämpfte Höhe einnehmen

Typische Verbindungen zu ›hartumkämpft‹, ›hart umkämpft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hartumkämpft‹.

Verwendungsbeispiele für ›hartumkämpft‹, ›hart umkämpft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im hartumkämpften siebten Spiel des letzten Satzes fiel die Entscheidung gegen ihn.
Süddeutsche Zeitung, 27.02.1995
Ich habe von meiner Mannschaft ein tolles Spiel gesehen », lautete sein Resümee nach hartumkämpften 90 Minuten.
Die Zeit, 21.01.2012 (online)
Jeder Hersteller versucht, seine Anteile auf dem hartumkämpften Markt zu halten.
Bild, 30.06.1999
Mit jedem Tag nehmen die Spannungen im Kosovo zu, das Risiko einer Gewaltexplosion steigt, hartumkämpfte Freiheiten sind wieder in Gefahr.
Der Tagesspiegel, 10.02.2005
Bei der rasanten Nachfrage auf dem zivilen Sektor hätte sie das den Anschluß an den hartumkämpften Markt gekostet.
konkret, 1983
Zitationshilfe
„hartumkämpft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hartumk%C3%A4mpft>, abgerufen am 28.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hartspiritus
Hartschier
hartschalig
hartschädlig
hartschädelig
Härtung
Hartware
Hartweizen
Hartweizengrieß
Hartwurst