hasenherzig

GrammatikAdjektiv
Worttrennungha-sen-her-zig (computergeneriert)
WortzerlegungHasenherz-ig
eWDG, 1969

Bedeutung

siehe auch Herz (Lesart 3)

Thesaurus

Synonymgruppe
(sich) klammern (an) · ↗feig · ↗kleinmütig · ↗mutlos · ↗schüchtern · ↗ängstlich  ●  ↗feige  Hauptform · (sich) nichts trauen  ugs., regional · ↗duckmäuserisch  ugs. · ↗hasenfüßig  ugs. · hasenherzig  ugs. · keine Eier in der Hose haben  derb · keinen Arsch in der Hose haben  ugs. · ↗memmenhaft  ugs.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dies auf sich zu nehmen, wäre alles andere als hasenherzig.
Süddeutsche Zeitung, 14.07.2000
Doch Schröder, der Igel, ist stets schon da, bevor die hasenherzig gewordene Union sich auf den Weg gemacht hat.
Die Welt, 10.04.2001
Mal wollte sich die Union teutonisch-kraftmeierisch dem rollenden Entspannungszug entgegenwerfen, mal schlüpfte sie in hasenherziger Bänglichkeit hinter den Rücken dieser vermeintlich irrgeleiteten Freunde.
Die Zeit, 31.03.1972, Nr. 13
Dazwischen liegen Dutzende hasenherziger Kurz- und Querpässe, lahme Tänzeleien im Mittelfeld und unkonzentrierte Steilvorlagen.
Der Spiegel, 16.06.1986
Zitationshilfe
„hasenherzig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hasenherzig>, abgerufen am 21.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hasenherz
Hasenhacke
Hasengarn
hasenfüßig
Hasenfuß
Hasenjagd
Hasenjunge
Hasenkammer
Hasenklage
Hasenklein