hauchfein

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung hauch-fein
Wortzerlegung Hauch fein
eWDG

Bedeutung

sehr fein, zart
Beispiele:
eine hauchfeine Linie, Silhouette
ein hauchfeiner Scherenschnitt
eine hauchfeine Spur von Farbe

Thesaurus

Synonymgruppe
hauchfein · hauchzart  ●  hauchdünn  auch figurativ
Assoziationen
Synonymgruppe
empfindlich · fein · filigran · fragil · grazil · hauchfein · sacht(e) · zart  ●  wie gehaucht  geh.

Verwendungsbeispiele für ›hauchfein‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

An einigen Stellen hellt es sich zu einem hauchfeinen Blau auf, das lautlos herabsinkt und den Nebel auflöst. [Die Zeit, 22.04.1966, Nr. 17]
Nimm nun hauchfein und vorsichtig den einen Fuß weg und balanciere dich aus. [Riemkasten, Felix: Yoga für Sie, Gelnhausen: Schwab 1966 [1953], S. 191]
Die hauchfeinen Linien heben sich in ihrer dunkelroten Farbe kaum vom Hintergrund ab. [C't, 1991, Nr. 12]
Wo ist die hauchfeine Grenze, die dabei überschritten werden muß? [Die Zeit, 31.03.1955, Nr. 13]
Man möchte sofort aus hauchfeinem Porzellan einen Ingwertee trinken darauf. [Die Welt, 30.09.2000]
Zitationshilfe
„hauchfein“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hauchfein>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hauchen
hauchdünn
haubar
hau ruck
hatschi
hauchzart
haudern
hauen
haufenweise
haupt-