hauchzart

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung hauch-zart
Wortzerlegung Hauch zart
eWDG

Bedeutung

sehr zart, durchsichtig
Beispiele:
hauchzartes Gewebe
ein hauchzartes Chiffontuch

Thesaurus

Synonymgruppe
hauchfein · hauchzart  ●  hauchdünn  auch figurativ
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›hauchzart‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hauchzart‹.

Verwendungsbeispiele für ›hauchzart‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei allem Kampf bleibt aber immer das hauchzarte Netz feinnerviger Abhängigkeiten voneinander, aus dem man sich nicht lösen kann oder will. [Der Tagesspiegel, 08.11.2004]
Was bliebe übrig von den fast durchsichtigen, hauchzarten Farben des großen französischen Impressionisten? [Graudenz, Karlheinz u. Pappritz, Erica: Etikette neu, Berlin: Deutsche Buch-Gemeinschaft 1967 [1956], S. 62]
Wie gut paßte dies hauchzarte Kind in die Stimmung des Abends. [Braun, Lily: Lebenssucher. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1915], S. 2466]
Hauchzart streichelt er die Tasten, kreist fast zärtlich um seine Themen. [Süddeutsche Zeitung, 27.11.2002]
Da wünscht sie sich insgeheim schon wochenlang eine hauchzarte Perlongarnitur. [Smolka, Karl: Gutes Benehmen von A - Z. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1957], S. 28675]
Zitationshilfe
„hauchzart“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hauchzart>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hauchfein
hauchen
hauchdünn
haubar
hau ruck
haudern
hauen
haufenweise
haupt-
hauptamtlich