Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hausfraulich

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung haus-frau-lich
eWDG

Bedeutung

zu einer Hausfrau gehörig
Beispiele:
hausfrauliche Pflichten
sie hat große hausfrauliche Talente

Typische Verbindungen zu ›hausfraulich‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hausfraulich‹.

Verwendungsbeispiele für ›hausfraulich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dann habe ich mich entschlossen, zu meiner praktischen und hausfraulichen Art zu stehen. [Süddeutsche Zeitung, 17.06.1995]
Yola macht keinerlei Anstalten, sich an hausfraulichen Arbeiten zu beteiligen. [Noll, Ingrid: Ladylike, Zürich: Diogenes 2006, S. 289]
Trotzdem hat es dann mit der hausfraulichen Verständigung nicht so recht geklappt. [Die Zeit, 08.11.1956, Nr. 45]
Vielleicht sei das ja eine hausfrauliche Haltung, aber ob man die Zelle nicht habe verschönern können? [Süddeutsche Zeitung, 20.01.1995]
Es gilt, hausfrauliche Fähigkeiten unter Beweis zu stellen; nur diese werden beurteilt und bewertet. [Die Zeit, 09.11.1962, Nr. 45]
Zitationshilfe
„hausfraulich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hausfraulich>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hausen
hauseigen
hausbacken
hauptverantwortlich
hauptsächlich
hausgemacht
hausgeschneidert
haushalten
haushaltsmäßig
haushaltsnah